Am 30. Mai fand in Serfaus eine Fortbildung für die Stabführer des Musikbezirkes Landeck statt.
Als Referent konnte Toni Profanter, Landesstabführer von Südtirol, gewonnen werden.

Nach dem theoretischen Teil am Vormittag im Kulturzentrum Serfaus und dem Mittagessen im Hotel Gabriela folgte am Nachmittag der praktische Teil mit der Musikkapelle Serfaus.
Hier konnten die Stabführer des Bezirkes das Erlernte in die Praxis umsetzen.
Geprobt wurde der gesamte Ablauf der Marschmusikbewertung Stufe „D“ sowie vor allem die Schwenkung und die große Wende.
Aber auch sonst gab es einige wertvolle Tipps von Toni Profanter.
Für alle Beteiligten war es ein sehr interessanter Tag. Der Dank gilt vor allem den Stabführern für ihre Teilnahme, dem Bezirksstabführer Lukas Spieß für die Organisation und den Musikantinnen, Musikanten und Marketenderinnen der Musikkapelle Serfaus für die Bereitschaft sich als „Probe Kapelle“ zur Verfügung zu stellen.

Hier geht’s zu den Fotos.