Das Jahr 2020 hat uns dieses Jahr schon mehrfach auf die Probe gestellt und unseren Ideen- und Innovationsgeist stark gefordert. So wurde auch die Jahreshauptversammlung zu einer Herausforderung der Extraklasse – komplett online und „Corona sicher“ durchgeführt. Resümee: Es war ein voller Erfolg.

Die Verschärfungen zum Herbstbeginn ließen es schon erahnen: Wir werden die Versammlung dieses Jahr nicht auf gewohntem Weg durchführen können. Nachdem sich die Ereignisse Ende Oktober und Anfang November erneut überschlugen fasste der Ausschuss den Entschluss, die Versammlung komplett online und ohne jeden physischen Kontakt durchzuführen.

Gewagte Entscheidung

Und schon kommen die ersten Bedenken: Wie lässt sich so eine Versammlung online durchführen? Online-Versammlungen sind geprägt von Bild- und Tonproblemen. Erfüllen alle Mitglieder die technischen Voraussetzungen? Wie sieht das ganze Thema rechtlich aus, kann die Versammlung gemäß Statuten online überhaupt durchgeführt werden? Das sind alles Fragen, die zu berücksichtigen sind, wenn man sich diesem Unterfangen widmet.

Großer Zuspruch

Wer mehr zu der technischen und rechtlichen Umsetzung erfahren möchte, sollte hier weiterlesen. Das würde den Rahmen für diesen Bericht sprengen.

Nachdem also alle rechtlichen und technischen Voraussetzungen geklärt waren, konnte die Jahreshauptversammlung am 27.11. 2020 in vollem Umfang online durchgeführt werden. Die Teilnehmeranzahl: 53 von ca. 60 Mitgliedern konnten erfolgreich an der Versammlung teilnehmen und sogar unseren Bürgermeister konnten wir live während der Versammlung begrüßen. Ebenso konnten wir alle notwendigen Abstimmungen, beispielsweise die Entlastung des Obmanns und Kassiers durch die Vollversammlung durchführen. Berichte wurden live vorgenommen oder vorher aufgezeichnet und anschließend eingespielt. Dauer der Versammlung 1:55 h.

Die Taktstockübergabe

Nach sechs Jahren als Kapellmeister übergibt Florian Pittl den Taktstock an seinen Nachfolger Phillipp Goller, der ebenfalls aus unseren eigenen Reihen kommt. Beide wurden live per Video zur Versammlung geschalten und sogar eine virtuelle Taktstockübergabe konnte durchgeführt werden. Diese wird natürlich ehestmöglich in richtiger Form zu einem würdigen Anlass nachgeholt. Wir bedanken uns jedenfalls bei unserem Florian für die letzten sechs gemeinsamen Jahre und wünschen gleichzeitig Philipp alles Gute und viel Freude als neuer Kapellmeister der Musikkapelle Serfaus.

Danke

Ein großer Dank gilt auf jeden Fall auch unseren Mitgliedern, die quer durch die Generationen alle bei dieser doch außergewöhnlichen Versammlung mitgemacht haben. Vielen Dank für euer Interesse und euer Engagement trotz des äußerst schwierigen Vereinsjahres 2020. Das nächste Jahr kann nur besser werden. 🙂

Hier noch ein paar Impressionen aus der Versammlung: